100 Jahre Sykes-Picot-Abkommen: Wurzel des Nahostkonflikts

Die Einigung: Am 8. Mai 1916 zeichneten Mark Sykes und François Picot die Karte, auf der sie die Teilung der Levante in eine französische „blaue Zone“ A, eine britische „rote Zone“ B und ein international verwaltetes Palästina besiegelten. Am 16. Mai 1916 unterschrieben die Vertreter ihrer Regierungen.

Mit ein paar Federstrichen zerstörten Briten und Franzosen vor hundert Jahren die Konfliktsicherungsmechanismen der Osmanen im Nahen Osten. Und legten damit den Grundstein für viele der Konflikte, die noch heute die Region und die Welt beschäftigen.

 To view more updates, pictures, videos and other media files please visit and like our Facebook Page: https://www.facebook.com/startdaysdontcom/ Twitter : https://twitter.com/startdaysdotcom ----------------------------------------

Laisser un commentaire